Vorteile von Ziegenmilch im Vergleich zu Kuhmilch

Was Ziegenmilchpulver ist

Im Vergleich zu Kuhmilch hat Ziegenmilch einige gravierende Vorteile, nämlich:

  • Einen niedrigeren Gehalt an aS1- Casein.
  • Die gleiche Menge an essentiellen Fettsäuren.
  • Eine höhere Anzahl an mittellangen Fettsäureketten (C6-14).
  • Mehr konjugierte Linolsäure.
  • Einen höheren Gehalt an Ca, P, Mg und Cu.
  • Ein höheres Taurin- Niveau.
  • Studien über die Fütterung von Tieren mit Ziegenmilch zeigen, dass die Nährstoffe von Ziegenmilch besser verwertet werden als die von Kuhmilch.
  • Vor allem die Aufnahme von Stickstoff aus den Eiweißen der Ziegenmilch war höher als die aus Kuhmilch.

 

Quelle: Ceballos et al, 2009

 

Eiweißverwertung – I

  • Kuhmilcheiweiß braucht fast dreimal so lange, bis es verdaut ist, wie Ziegenmilcheiweiß.
  • Im Vergleich mit demselben Eiweiß aus der Kuhmilch wird aus Ziegnmilch dreimal mehr Beta-Lactoglobulin aufgenommen als aus Kuhmilch.
  • Casein – Bruch aus Ziegenmilch unterscheidet sich von dem aus Kuhmilch durch einen  höheren  Gehalt an β- Casein und einem niedrigeren Gehalt an  aS1- Casein, welcher  sich dem Casein- Profil beim Stillen annähert. Ein niedriger aS1- Casein -Gehalt sorgt für weicheren Milchbruch, was wiederrum für eine unproblematische Eiweißverdauung sorgt.
  • Ziegemilch ist einfacher zu verdünnen als Kuhmolke.

 

Quelle: In vitro studies by Almaas et al, 2006
Pintado & Malcata 2000

 

Eiweißverwertung – II

  • Casein aus Ziegenmilchlab für die Herstellung von Käse ist weicher und hat eine feinere Struktur als Kuhmilchkäse.
  • Casein- Micellen aus Ziegenmilch sind anderthalb mal größer als die aus Kuhmilch. Das erklärt die lockere und feine Struktur des Caseinbruchs von Ziegenmilch.
  • In Babynahrung beispielsweise wird dieser weiche Bruch einfacher verdaut.

 

Quelle: Park, 2007

 

Fettverwertung aus Ziegenmilchnahrung

  • Eine doppelte randomisierte Blindstudie bei 64 Kindern ergab eine 5% höhere Fettaufnahme aus Ziegenmilch.
  • Die Kinder dieser Studie litten unter Verdauungsproblemen sowie einer schlechten Fettverwertung aufgrund einer Glutenallergie. Willkürlich erhielt die eine Gurppe eine Diät mit Ziegenmilch und Butter während bei der anderen  Gruppe eine Diät mit Kuhmilch und Butter angewandt wurde.

 

Quelle: Hachelaaf et al, 1993

 

 Ist Ziegenmilch besser als Kuhmilch? – Eiweißfreier Stickstoff

  • Babynahrung aus Ziegenmilch enthält 10% eiweißfreien Stickstoff aus einem Teil des totalen Stickstoffgehaltes stammend, in Babynahrung aus Kuhmilch beträgt dieser Anteil 7,1%.
  • Folgemilch aus Ziegenmilch enthält 9,3% eiweißfreien Stickstoff während der Gehalt bei Kuhmilch 7,4 % beträgt.
  • Quantitativ gesehen ist Ureum mit 30% das am meisten vorkommende Stickstoffeiweiß aus Ziegenmilch und –nahrung, gefolgt durch freie Aminosäuren mit 7%.
  • Taurin, Glyzerin und Glutaminsäuren sind die meist vorkommenden Aminosäuren in Ziegenmilchpulver.
  • Babynahrung aus Ziegenmilch enthält 4mg pro 100ml totale nukleotide Monophosphate, alle direkt aus der Ziegenmilch stammend.
  • Verglichen mit Kuhmilch hat der Eiweißanteil der Ziegenmilch eine vollkommen andere Zusammensetzung, mit z.B.  Nucleotiden in Konzentrationen, die der menschlichen Muttermilch gleichen.

 

Quelle: Composition of the non-protein nitrogen fraction of goat whole milk powder and goat milk based infant and follow-on formulae. Presser et al, 2008

 

Oligsaccharide

  • Anhand einer Studie konnte nachgewiesen werden, dass Ziegenmilch zwischen 250 und 330mg/L Oligosaccharide enthält  (Martinez-Ferez et al, 2006), niedriger als in der Muttermilch jedoch 4 bis 5 mal höher als in Kuhmilch.
  • Eine neuere, 2013 veröffentlichte Studie hat ergeben, dass in Proben von Ziegenmilch Konzentrationen gefunden wurden, die fast das 4 – fache der früheren Messungen von 1,17g/ L ausmachten  (Meyrand et al, 2013).
  • Obwohl die gemessene Menge an Oligosacchariden  niedriger waren als die in der Muttermilch, wiesen die Elemente der Oligsaccharide in Ziegenmilch eine  Struktur auf, die für die Bioaktivität von Muttermilch wichtig sind.

 

Anerkannte Eigenschaften von Ziegenmilchpulver

Nahrungsmittel für Erwachsene

  • Leichte Verdaulichkeit von Ziegeneiweiß.
  • Bessere Bioverfügbarkeit an Eiweißen ( durch die Verdauung von mehr Lactoglobulin).
  • Leichte Verdaulichkeit von Ziegenmilch (als Ganzes).
  • Hoher Gehalt an Oligosacchariden.

 

Baby-/ Kleinkindnahrung

  • Hoher Gehalt an Oligsacchariden.
  • Bessere Bioverfügbarkeit von Spurenelementen.
  • Bessere Bioverfügbarkeit an Eiweißen ( durch die Verdauung von mehr Lactoglobulin).
  • Leichte Verdaulichkeit von Ziegeneiweiß.
  • Leichte Verdaulichkeit von Ziegenmilch (als Ganzes).